Misc

Germanwings parodiert Air Berlin mit Hartmut Mehdorn

By on 22.08.2011

Ich gebe zu: Auch mich hat die Nachricht sehr überrascht, dass ausgerechnet Hartmut Mehdorn die Führung bei Air Berlin übernehmen soll. Ich selber habe seine Zeit bei der Deutschen Bahn nicht sehr positiv in Erinnerung und frage mich (vielleicht auch zurecht): Warum ausgerechnet er? Hat er so viel Positives bei der Deutschen Bahn vollbracht? Ich denke nicht. Mir ist er eher in Erinnerung geblieben mit massiven Verlusten, kaum Fortschritt und dafür umso mehr Pannen.

So oder so ähnlich dürfte sich das auch Germanwings gedacht haben und bringt nun eine Kampagne heraus, die sich direkt an Air Berlin und Hartmut Mehdorn richtet. Ein kleiner Seitenhieb darf auch mal sein denkt sich Germanwings und parodiert den Einsatz des ehemaligen Deutsche-Bahn-Chefs mit den Worten:

„Sänk ju vor träwelling wis är berlin“

Germanwings begrüßt Hartmut Mehdorn am Steuer der Konkurrenz.

Ob die Kampagne echt ist oder nicht: Ich finde sie gut…

TAGS
10 Comments
  1. Erik Lamm

    22.08.2011

    Hallo,

    ich finde die Anzeige geschmacklos und großkotzig! Achtung Germanwings: Es kann auch mal ganz schnell bei Ihnen vorbei sein mit den guten Zeiten, gerade in ihrem Business.
    Was kommt denn bei einer drohender Insolvenz? Good bye for ever..oder wie?
    Auch Mittbewerber (Konkurrenten) sollten mit Respekt behandelt werden. Die versteckte Beleidigung des Herrn Mehdorn ist ebenfalls mehr als unpassend.

  2. Industrieboden

    22.08.2011

    Das mal ne gesalzene Kampfansage.

  3. derbärlinäer

    23.08.2011

    ich finde diese Anzeige mehr als respektvoll und im übrigen völlig ok. das englisch der zugbegleiter, die jeden tag ihren spruch runterdichten, ist so mieserabel wie es in dieser anzeige dargestellt wird – dass herr mehdorn die bahn nicht nur kaputt gespart hat, ist hinlänglich bekannt. dass ihm das mit airberlin nicht gelingen wird, ist der job der mitarbeiter dort. adieu, achim!

  4. Wolfgang

    24.08.2011

    Na ja ganz so ist es dann doch nicht. Der Mehdorn hat die Bahn doch aus dem Behördendasein raus hin zu einem modernen Unternehmen geführt. Wenn auch immer noch in staatlicher Obhut. Klar die Verspätungen und Ausfälle der Klimaanlage bleiben meist doch länger in Erinnerung.

    Bei Är Berlin siehts ja grad nicht so rosig aus. Mal sehen was der Mehdorn macht.

  5. Chris

    24.08.2011

    Ist sehr witzig und respektvoll mit Humor!
    Und echt, ist in Facebook auf der Seite von GermanWings zu finden!

  6. industrieboden

    26.08.2011

    Ich bin gespannt wie sich AirBerlin entwickeln wird.
    Entweder sie entscheiden sich für den BilligMarkt oder für die Businessklasse.

  7. Kreuzfahrtblogger

    31.08.2011

    Irgendwie hart aber auch irgendwie lustig. Germanwings ist ja jetzt auch nicht unbedingt der Überflieger, aber immerhin sind se lustig. ;)

  8. Jojo

    01.09.2011

    Wird es dann auch Flugersatzverkehr geben, Mit dem Bus nach Barcelona zum Beispiel. :-)

  9. Tim

    31.10.2011

    Ich will doch hoffen, dass die Werbung echt ist! Ich persönlich finde, Unternehmen könnten bei der Werbung durchaus ein wenig sticheln bzw. angriffslustiger werden.

Comments are closed.

ALPER ISERI
BREMEN

meetinx.de ist ein Blog von Alper Iseri. Ich bin Berater für Digitale Medien und lebe in der Hansestadt Bremen.

LIFE MOTTO
"Es wird die Zeit kommen, da du glaubst, alles sei geschafft. Das ist der Anfang."
- Louis L'Amour
WEITERE PROJEKTE
MegaTest Deluxe – Das Magazin