Misc

Tutorial: AVI in MP4 umwandeln für iPod auf dem Mac

By on 05.11.2008

Ich werde ja immer wieder gefragt, wie man bestimmte Dateiformate umwandeln kann. Daher habe ich mich mal entschlossen, von Zeit zu Zeit Beiträge darüber zu schreiben.

Bei diesem ersten Beitrag geht es darum, wie man Dateien im AVI-Format in MP4 konvertieren kann. Das ist besonders dann wichtig, wenn man einen iPod-Player sein eigen nennt und Filme nicht nur vom iTunes-Store kaufen möchte, sondern sich seinen eigenen Film auch unterwegs anschauen will.

Prinzipiell sind Konvertierungen von AVI in MP4 recht einfach, da sich die Formate sehr ähneln. Allerdings kann der iPod nicht so einfach mit AVI-Dateien umgehen. Um eine Datei vom Format AVI in MP4 umzuwandeln, benutze ich persönlich das Programm iSquint. iSquint konvertiert eure AVI-Datei so um, dass ihr euren Film auf eurem iPod betrachten könnt. Wie das genau funktioniert, seht ihr hier:

1. iSquint starten

Hier könnt ihr verschiedene Einstellungen vornehmen. Prinzipiell könnt ihr eure Datei auch für den Fernseher optimieren lassen aber das ist eigentlich nie nötig – zumindest bei mir und meiner PS3 nicht :-)) Also Optimieren wir mal für iPod. Je nach Qualitätswunsch können wir hier die Einstellungen vornehmen. Normal ist bei dem kleinen iPod-Bildschirm definitiv ausreichend. Interessanterweise bringt bei mir die Einstellung „Niedrig“ kleinere Dateien hervor als „Klein“, aber warum das so ist, kan ich euch auch nicht sagen. Die Profi-Optionen sind für den iPod ebenfalls absolut unnötig. Was man noch überlegen kann ist das H.264-Encoding, aber erneut: Bei dem kleinen Bildschirm des iPod auch hier wieder nicht unbedingt notwendig. So – wir sind bereit zum unkonvertieren von [wpseo]AVI in MP4[/wpseo].

2. Datei einbinden und starten

Nun ziehen wir mit der Maus die gewünschte Datei AVI-Datei direkt in das Fenster von iSquint und starten das Programm mit einem Klick auf „Start“. Sofort fängt iSquint an zu rechnen. Je nach Dateigröße, Dateiformat und eurer Rechenleistung kann dies wenige Minuten bis hin zu einer Stunde dauern.

3. Fertiggestellte Datei in iTunes einbinden und genießen

Sobald die MP4-Datei fertiggestellt ist, kann man sie direkt via iTunes auf seinen iPod kopieren. Die Bildqualität ist für den iPod wirklich sehr gut und mit der MP4-Datei gibt es keinerlei Probleme.

Das Programm könnt ihr über Google und dem Begriff iSquint ganz einfach finden und herunterladen oder aber ihr geht über diesen Link hier. Es ist komplett kostenlos. Viel Spaß beim Anschauen eurer Filme und Serien auf eurem iPod.

Link

TAGS
6 Comments
  1. Norman

    05.11.2008

    Sehr schöne Erklärung!
    Leider wird iSquint wie sein großer Bruder Visualhub nicht mehr weiterentwickelt… Zumindest nicht mehr von dem ursprünglichen Programmierer. Der hat aber jetzt den Quellcode freigestellt, woraufhin nun ein neues Projekt namens TranscoderRedux als Open Source bei Sourceforge (http://sourceforge.net/projects/transcoderredux/) entstanden ist, das hoffentlich bald ein fertiges Produkt haben wird.

    Für neue Versionen müsste dann nach TranscoderRedux gesucht werden, das dann wahrscheinlich auch einen größeren Funktionsumfang mitbringt.

  2. Alper Iseri

    05.11.2008

    @Norman: Vielen Dank für den Hinweis. Das Projekt kannte ich bis dato noch gar nicht. Ich werde mir das Projekt weiter ansehen und auch darüber berichten, wenn es Neues darüber zu erzählen gibt. Finde ich gut, dass das Programm weiterentwickelt wird, denn es ist echt sehr nützlich…

  3. Jürgen K

    14.11.2008

    Hallo,

    bei mir funktioniert es auf einem nagelneuen iMac leider auch nicht. Folgende Fehlermeldung erscheint, wenn ich eine gekaufte DVD einlege: Ein Fehler verhindert „NAME DER DVD“ Konvertierung zu starten. Usually that means that input file is truncated and/or corrupted. Was muss ich nun tun?

    Danke für die Hilfe,
    Gruß
    Jürgen

  4. Julian

    06.03.2009

    Das iSquint kostet doch was auf dem Link ?

  5. Alper Iseri

    06.03.2009

    @Julian: Ja du hast recht. Der Anbieter des Downloads hat wohl heimlich auf reine Bezahldownloads umgestellt. Ich habe den Link oben aktualisiert. Dort kannst du dir das Programm kostenlos herunterladen.

  6. Barcode

    02.07.2009

    Da siste cht cool. Jetzt kann ich mir im Urlaub auf dem Ipod Filme angucken :)

Comments are closed.

ALPER ISERI
BREMEN

meetinx.de ist ein Blog von Alper Iseri. Ich bin Berater für Digitale Medien und lebe in der Hansestadt Bremen.

LIFE MOTTO
"Es wird die Zeit kommen, da du glaubst, alles sei geschafft. Das ist der Anfang."
- Louis L'Amour
WEITERE PROJEKTE
MegaTest Deluxe – Das Magazin